TCB Kohltour 2017

Jahr für Jahr trifft man in norddeutschen Gefilden im Januar und Februar auf betrunkene Horden gröhlender Mitmenschen. Diese sind für den engagierten Triathleten ein echtes Ärgernis, da sie Fahrradwege blockieren, Scherben hinterlassen sowie mit Teebeuteln, Strohhalmen und Holzkugeln um sich werfen. Es sei denn, man steht auf der anderen Seite des Bollerwagens...

Am vergangenen Samstag lud das TCB-Kohlkönigspaar zur Kohltour 2017 an das Haus am Walde. Das ist bekanntlich ein unvermeidbarer Reflex unter Bremer Radsportlern. Treffpunkt? Haus am Walde! Das gehört mindestens genauso zusammen wie Kohl und Pinkel und darum sollte es ja heute auch noch gehen. 

So machten wir uns auf den langen, beschwerlichen Weg nach Kuhsiel. Eine Strecke, die man im Regelfall ja nur mit dem Rad zurücklegen kann - und da ist man entweder gerade losgefahren oder bereitet sich auf den Zielsprint vor.

So ist es kein Wunder, dass dem ein oder anderen schon unterwegs die Kraft ausging. Sei es beim Einarmigen Ghettoblasterstemmen (was völlig unmöglich ist), beim Teebeutelweitwurf oder beim Versuch sich unter Zuhilfenahme eines Tischtennisballs völlig lächerlich zu machen - die sportlichen Leistungen ließen doch sehr zu wünschen übrig.

 

IMG 5023

 

Beim Grünkohlessen waren wir aber natürlich wieder ganz vorne mit dabei. Hervorzuheben ist hier vor allem das Magnum ach Wahl als Dessert - wobei die "Wahl" sich hier für die meisten auf "ja" oder "nein" beschränkte. Aber sei's drum - für ausreichend Kohlenhydrate für einen langen Tanzabend war damit gesorgt. 

Doch bevor dieser um 20 Uhr mit "Atemlos" von Helene Fischer und dem allseits verhassten und gefeiertem PUR Medley eingeläutet werden konnte, waren natürlich noch die Kohlkönige zu ehren:

 

 Birte  Kohlpaar

Unsere Partner

AOK


RB Logo aktuell 2


Neusta


Rewe Seidel


logo knaus


Fitnessloft


Sportziel


Micheel


Logo Radschlag


my vitargo logo 2018 slogan buendig blau gelb


wetterdesign